Wolfgang Müller-Funk ist ein österreichischer Literatur- und Kulturwissenschaftler. Er wuchs in München, Wien und Ulm auf. Von 1971 bis 1977 studierte er Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität München. 1977 machte er seinen Magister. Von 1981 bis 1990 war Müller-Funk Lehrbeauftragter an der Universität München. Seit 1993 ist er Universitäts-Dozent an den Universitäten in Wien und Klagenfurt sowie Gastprofessor an diversen in- und ausländischen Hochschulen, u.a. in München, Innsbruck, Birmingham, Szeged und Zagreb.